Information und ihre Darstellung

Stand: 13.11.2006

Zeitrichtwert: 16 Unterrichtsstunden

Inhaltliche Schwerpunkte Bemerkungen

Einstieg (1)

  • Analyse eines XHTML-Dokuments
  • Strukturierte Darstellung von Information

Einstieg in den Unterricht durch Betrachtung einer XHTML-Seite im Internet. Diese (möglichst online verfügbare)Seite sollte bereits valide, gut strukturiert und einfach gestaltet sein. Ebenso sollte die Darstellung in einer separaten CSS-Datei stattfinden. Durch Ansicht des Quelltextes werden erste Beobachtungen getätigt. Hierbei ist herauszuarbeiten, in welchem Bereich der eigentliche Inhalt steht.

Erstellen eines einfachen XHTML-Dokuments (3)

  • Strukturierung
  • Validierung

Die Schülerinnen und Schüler kopieren den verwendeten Quelltext in einen einfachen Editor und entfernen alle Inhalts-Elemente, so dass eine Seitenvorlage entsteht. Diese nutzen sie, um ein erstes "Hello World"-Dokument zu erstellen.

Die Schülerinnen und Schüler lernen erste Strukturierungselemente (Absätze, Überschriften, Hervorhebungen) kennen und erweitern ihr Dokument. Die Strukturierungselement sind im Laufe der Unterrichtseinheit geeignet zu ergänzen. Insgesamt sollten aber nur wenige ausgewählte Elemente verwendet werden.

Durch Validierung des Dokuments wird zum einen die Notwendigkeit syntaktische Korrektheit andererseits das Lesen und Interpretieren von Fehlermeldungen eines Systems kennen gelernt.

Editoren:

Links:

Barrierefreiheit (2)

  • Die Notwendigkeit der Validierung von Dokumenten - auch im Hinblick auf Barrierefreiheit - diskutieren.

Zitat aus der BITV: "Markup-Sprachen [...] sind entsprechend ihrer Spezifikationen und formalen Definitionen zu verwenden."

BITV (Barrierefreie Informationstechnik-Verordnung) insbesondere Ausschnitte aus der Anlage der BITV lassen sich gut im Unterricht verwenden.

Trennung von Struktur und Darstellung (3)

  • Vorteile der Trennung von Struktur und Inhalt herausarbeiten

Zitat aus der BITV: "Es sind Stylesheets zu verwenden, um die Text- und Bildgestaltung sowie die Präsentation von mittels Markup-Sprachen geschaffener Dokumente zu beeinflussen."

Mit Hilfe des title-Elements können in einem XHTML-Dokument mehrere CSS-Dateien eingebunden und je nach Bedarf ausgewählt werden. Dies ist z.B. mit den Browsern Firefox oder Opera möglich. (Vermutlich auch mit IE7)

Codierung von Zeichen (1)

Eine XHTML-Datei mit Umlauten und anderen Sonderzeichen wird in einem Browser mit unterschiedlichen Zeichenkodierungs-Einstellungen betrachtet (z.B. westeuropäisch und kyrillisch). Dabei werden die selben Daten verschieden dargestellt. Damit wird deutlich, dass zwischen Daten und Information (im Sinne von interpretierten Daten) unterschieden werden muss.

Einbinden von Bildern (2)

  • Binärdarstellung von Bildern

Die Lehrkraft fotografiert alle Schülerinnen und Schüler und stellt diese Bilder zur Verfügung.

Die digitalen Bilder sind zu groß und müssen noch bearbeitet werden. Es ist über mögliche Grafikformate (jpeg, gif, png, ...) und ihr Verwendungszweck zu sprechen. Darüber hinaus müssen die Bilder bearbeitet werden, um Größe und Komprimierungsgrad anzupassen. In diesem Zusammenhang wird auch die Binärdarstellung von Bildern thematisiert.

Zusatz-Information: Entsprechende Verfahren sind auf Ton- und Filmdaten anwendbar.

Links:

  • Irfanview ein kleiner aber mächtiger Bildbetrachter, der die wesentlichen Dinge kann, die für den Unterricht benötigt werden.
  • GIMP ein mächtiges Bildbearbeitungsprogramm für die Bearbeitung von Bilder mit Hilfe besonderer Effekte

Erstellung einer XHTML-Seite, auf der sich die Schülerinnen und Schüler jeweils vorstellen (4)

  • Persönlichkeitsrechte, Urheberrecht

Die Menge der (mindestens) zu verwendeten Elemente sollte vorgegeben werden.

Die Veröffentlichung des eigenen Bildes - vielleicht auf der Schulhomepage - wirft Fragen der Rechte und Pflichten im Zusammenhang mit Bildern und sonstigen Werken auf (Recht am eigenen Bild, Urheberrecht) - auch im Hinblick auf die Veröffentlichung von Kursfotos oder das beliebte Kopieren von fremden Inhalten in die eigene Webseite.

Links:

Ausblick

Im weiteren Unterricht sollen die Schülerinnen und Schüler auf diese Weise ihre Dokumente erstellen (Zusammenfassungen, Handouts für Referate etc.)

Valid XHTML 1.0 Strict Valid XHTML 1.0